lefreQue
  • PrevOverviewNext

Stefan Weilmünster

Dozent für Saxophon und Methodik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie der Musikhochschule Mainz und stellvertretender Schulleiter der Musikschule Seligenstadt-Hainburg-Mainhausen.


"…die unglaubliche Klangfülle und die deutliche Verbesserung der Intonation begeistert mich nach wie vor täglich beim Spiel mit der LefreQue Klangbrücke…"

 

Neben unzähligen Engagements bei verschiedenen Sinfonieorchestern und Bands/Bigbands im Rhein-Main Gebiet (hr-Sinfonieorchester, Opern- und Museumsorchester Frankfurt, SInfonieorchester Hessisches Staatstheater Darmstadt und Wiesbaden, Sinfonieorchester Rheinland-Pfälzisches Staatstheater Mainz, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Sinfonieorchester Stadttheater Gießen und Trier, Südwestfälische Philharmonie, Bigband East17, Vierfarben Saxophonquartett, Duo Saxoforte, Konzerte mit Edo Zanki, Michael Sadler SAGA, ASIA, Chris DeBurgh, Rüdiger Baldauf, Albie Donelly, Thorsten Skringer, Claus Hessler u.a.) liegt sein pädagogischer Schwerpunkt im Bereich der Workshopleitung.

Er ist seit vielen Jahren Kursleiter bei Musica Viva, mit bisher knapp 100 Saxophonseminaren in Deutschland und Italien, leitet mehrere Chöre und Bigbands und wird regelmäßig für Satzproben und Orchesterworkshops von Blasorchestern und Bigbands engagiert.

Weiterhin leitet er Saxophonworkshops in seiner Eigenschaft als Endorser für die Firmen P. Mauriat, Vandoren/Paris und arbeitete als Juror regelmäig bei Jugend Musiziert, der Studienstiftung des Deutschen Volkes, dem internationalen Saxophonwettbewerb Przeworsk (Polen), dem internationalen Saxophon Forum Breslau (Polen) sowie als Erasmus Dozent an der Universität für Musik und Darstellende Kunst der Stadt Wien.

Bild: @KatrinHeyer
www.stefanweilmünster.de
 
lefreQue
Share this artist
shareshareshare